Hier sitzen Adam und ich gerade am Stand von OpenRobotix und spielen mit der 3D-Druck-Software.

Alexander Zgela und Etienne Neugebauer aus Hofheim sind OpenRobotX: Sie bauen einen Roboter aus 3D-Druck-Teilen.

Der „Kleine“ nennt sich X1, ist etwa so groß wie ein Meerschweinchen und bewegt sich wie eine Spinne.

Von Roman@make-rhein-main.de

Alles zum X1 kann man auf OpenRobotX runterladen und ihn dann nachbauen.

Lesenswerter Zeitungsartikel nach der Make im März

Alexander und Etienne waren auch auf unserer Messe im März 2017 dabei. So kam es jetzt auch, dass sie einen langen Artikel im großen Anzeigenblatt „ExtraTipp Rhein-Main“ bekommen haben.

Den kompletten Artikel könnt ihr hier lesen.

In dem Artikel beschreiben Alexander und Etienne, dass der X1 auch ein tolles Projekt für die Schule sein kann. Auf der Make sind sind sie mit ersten Lehrern in Kontakt gekommen.

Ich wünschte, ich hätte auch solche Lehrer gehabt!

Adam und ich von der „Make“-Orga freuen uns jedenfalls, dass das Projekt der beiden auf diese Weise viele Menschen erreicht!

Video: Das ist der X1-Roboter von Eddie und Alex.
Hol dir den X1-Roboter - Eddie und Alex drucken ihn für dich aus!

Ist der X1 nicht süß, wie er krabbelt?

Hol ihn dir jetzt in einem speziell für dich ausgedruckten Bausatz-Kit und starte damit dein erstes Arduino-Projekt.

Jetzt nur in unserem Shop!