Das Leben ist zu kurz, um Kreative zu suchen

[divider line_type=”No Line” custom_height=”20″]

In Frankfurt gibt es aktuell 1.500 Unternehmen in der Kreativszene.

Leider haben wir alle aber nur ein Leben.
Viel zu kurz, um auch nur annähernd einen aussagekräftigen Überblick über das große Angebot zu bekommen.

[divider line_type=”No Line” custom_height=”20″][divider line_type=”Full Width Line” line_thickness=”1″ divider_color=”default”][divider line_type=”No Line” custom_height=”20″]

Die Lösung: Video-Portraits, in denen sich die Agenturen und Dienstleister selbst vorstellen.

[image_with_animation image_url=”8590″ alignment=”center” animation=”None” box_shadow=”none” max_width=”100%”]

Unter dem Label „Wir sinds – Frankfurts Kreative“ drehen und publizieren wir Kurzvideos von den besten Kreativagenturen, Online- und Interactive-Agenturen, Eventagenturen, Fotografen, Virtual-Reality-Agenturen, Druckereien, Tonstudios – kurz: von allen interessanten Unternehmen, bei denen sich genaues Hinschauen lohnt.
Die Videos: kurz, immer verfügbar und trotzdem atmosphärisch dicht.

[divider line_type=”No Line” custom_height=”25″]
[nectar_animated_title heading_tag=”h5″ style=”hinge-drop” color=”Accent-Color” text=”Die Selbstauskünfte: häufig dünn”][divider line_type=”No Line” custom_height=”20″]

Entstanden ist die Initiative aus einem Problem heraus: Für einen Kunden musste ich eine Reihe von Dienstleistern steuern. Obwohl ich seit 15 Jahren im Agenturgeschäft bin, ist es mir schwer gefallen, mir einen schnellen Überblick über die einzelnen Profile zu verschaffen. Stattdessen: mühsame Informationsbeschaffung.
Meist sind die Selbstauskünfte der Firmen entweder sehr dünn – ein paar Absätze auf der Homepage – oder sehr intensiv. Man vereinbart einen Termin, fährt hin, verbringt dort ein bis zwei Stunden. Manchmal nur, um zu merken, dass das Angebot nicht passt. Auch für Bewerber bedeutet diese Intransparenz, dass sie unter Umständen nicht die optimale Wahl treffen und im schlechtesten Fall viel zu viel wertvolle Lebenszeit investieren müssen, um den richtigen Arbeitgeber zu finden.

[divider line_type=”No Line” custom_height=”25″]
[divider line_type=”No Line” custom_height=”30″][nectar_animated_title heading_tag=”h5″ style=”hinge-drop” color=”Accent-Color” text=”Die kreative Community wächst. Sei dabei!”][divider line_type=”No Line” custom_height=”20″]

Der Nutzen von „Wir sinds“ ist klar – schnelle Orientierung im Wirrwarr der Kreativen. Es geht aber auch um Stolz und Neugierde. Auf die große und großartige Frankfurter Kreativszene, die zum Teil zu wenig Aufmerksamkeit erhält. Auch ein anderes Signal möchten wir senden: dass Agenturen sehr gut zusammenarbeiten können. Natürlich arbeitet jeder auch für sich, aber wir sind auch Teil einer Community, die sich gegenseitig unterstützt. Das sollten wir auch zeigen. Darum: Wir sinds!

Sei dabei: Hier gehts weiter!

[divider line_type=”No Line” custom_height=”20″]

Nicht verpassen:

Am Donnerstag, den 16.03.2017 treffen sich Frankfurts Kreativen
und die Teilnehmer der Webweek in der Donkey Bar.
HIER geht’s zur Anmeldung.

Related Posts

Leave a comment