Frauennetzwerke und wo sie zu finden sind

Photo by CoWomen on Unsplash

Bei den Women Techmakers gab es gestern Grund zum Feiern. Sie begrüßten das 2.000ste Mitglied in ihrer MeetUp-Gruppe. Es ist schön, dass die Netzwerke in Rhein-Main wachsen. Denn vor ein paar Monaten berichteten wir über die Situation in deutschen Führungsetagen (Link). Wir finden es ist auch weiterhin wichtig, selbst aktiv zu werden. Und gehen selbstverständlich mit gutem Beispiel voran. 😉 Wie letzte Woche bereits angekündigt werden wir in der ://webweek19 am Freitag, dem 8. November, den Female Friday veranstalten. Wir sind gerade an der Konzeptentwicklung und geben euch Bescheid sobald wir hier konkrete Infos haben.

Wie kannst du aktiv werden?

Bis zum Female Friday beantworten wir dir schon mal folgende Frage: Wie kannst du aktiv werden? Und vor allem wo? Es gibt im Rhein-Main Gebiet zahlreiche MeetUps und Vereine, in denen du als Mitglied (weiblich oder männlich) aktiv werden kannst, um selbst etwas zu bewegen und/oder dich weiterzubilden. Die folgenden Vereine und MeetUps stellen Female-Networking und Frauenpower in den Fokus. Was sie machen und wo sie zu finden sind, liest du hier:

 

Women Techmakers

Women Techmakers ist Googles Marken- und globales Programm für Frauen in der Technologie. Women Techmakers bietet Sichtbarkeit, Gemeinschaft und Ressourcen für Frauen in der Technologie, um Innovationen und die Beteiligung an diesem Bereich voranzutreiben. Women Techmakers Veranstaltungen sollen ein Umfeld der Integration von Frauen in die Technologie fördern und Frauen feiern, die in der Branche führend sind. Hier werden Entwicklerinnen, Designerinnen und Technologieunternehmerinnen gefördert und gefeiert. Das Interview mit den Women Techmakers findest du hier. Hier gehts zur MeetUp-Gruppe.

 

#DMW Digital Media Women:

Unter dem Motto “Net. Work. Power” arbeiten die #DMW für mehr Sichtbarkeit von Frauen auf allen Bühnen – ob Konferenzen, Fachmedien oder Management Board. Frauen wollen und sollen gleichberechtigt teilhaben und sichtbar Einfluss nehmen: offen, respektiert und wegweisend. Hier geht’s zur Website.

 

Techettes:

Die Techettes sind eine lokale Community in Frankfurt und der Rhein-Main Region, die Frauen den Zugang zu technischem Schlüsselwissen ermöglicht und das kreative Potential von Tech und technischen Berufen aufzeigt. Seit September 2016 sind die Techettes ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Hier gehts zu mehr Infos zu den Techettes.

 

webgrrls:

Die Regionalgruppe des Business-Frauennetzwerks webgrrls.de für das Rhein-Main Gebiet trifft sich online und offline. Virtuell tauschen sie ihre Themen bundesweit über Mailinglisten und Social-Media-Kanäle aus. Im „richtigen Leben“ trifft sich die Regiogruppe RheinMain jeden zweiten Donnerstag im Monat in Frankfurt. Bei diesen Treffen herrscht eine offene, vertrauensvolle Atmosphäre, die alle Teilnehmenden sehr wertschätzen. Dabei tauschen sie sich persönlich aus und planen Veranstaltungen oder Workshops zu Themen, die sie interessieren. In ihrer Regiogruppe gibt es viele Möglichkeiten, eigene Themen einzubringen, Veranstaltungen oder Workshops mitzugestalten, gemeinsam Ideen und Wege zu finden. Die webgrrls erreichst du hier.

 

jumpp:

jumpp weckt Potenziale und schafft Perspektiven. Mit jumpp an der Seite kannst du den Sprung in die Selbständigkeit wagen. Seit 1984 beraten sie GründerInnen und UnternehmerInnen zu allen Fragen und in allen Phasen der Selbständigkeit. Professionell, kompetent, bedarfsgerecht und ganzheitlich. jumpp informiert, bildet weiter und qualifiziert, sind Impulsgeber, Sparringspartner und tragfähiges Netzwerk. So ermöglichen sie es Frauen – und auch Männern –, ihre Ideen umzusetzen sowie ihre Existenz langfristig durch unternehmerisches Handeln oder die Integration in den Arbeitsmarkt zu sichern.

Wo Frauen gleichberechtigt teilhaben, öffnen sich für alle neue Perspektiven. Durch ihre Arbeit erhöhen sie nicht nur die Zahl frauengeführter Unternehmen, sondern stärken auch deren Wirtschaftskraft. So verändert jumpp nicht nur den Markt, sondern langfristig unsere Gesellschaft. Hier erfährst du mehr.

 

MomPreneurs:

Bei den MomPreneurs Treffen teilen die Mitgliederinnen wertvolle Erfahrungen, Wissen und Best Practice, die ihnen helfen, Selbstständigkeit und Familienleben erfolgreich(er) zu vereinbaren. Hier kannst du alle Fragen stellen, die für dein Business relevant sind und dich mit anderen MomPreneurs in Frankfurt austauschen und vernetzen. Schau hier vorbei, wenn du mehr wissen willst. 

Ich hoffe diese erste Auswahl von Netzwerken und Vereinen bei denen Frauen im Fokus stehen hat dich neugierig gemacht. Du kennst ein Netzwerk, dass wir hier in die Liste aufnehmen sollten? Sehr gut. Schreibe es uns in die Kommentare. 

 

Fragen? Anregungen? Tipps? Gerne unten im Disqus!

Jeden Freitag neu: Abonniere jetzt unseren kostenlosen Nerdletter für Rhein-Main!

Related Posts

Leave a comment