AllgemeinEventsMAKE

Die Real Life Guys präsentieren auf der Maker Faire Darmstadt

Das Shangrila der Bastelhelden: das Baumhaus in 12m Höhe

Das Shangrila der Real Life Guys: das Baumhaus in 12m Höhe

Die Real Life Guys aus Darmstadt trauen sich was: Sie bauen fliegende Badewannen, U-Boote und Baumhäuser selbst. Für ihre Bastelabenteuer werden die YouTuber von Millionen gefeiert. Jetzt haben die „Guys“ zugesagt, zur Maker Faire Darmstadt zu kommen!

Die Zwillinge Johannes und Philipp bringen diesmal ein bodenständiges Gefährt mit: ihren Offroad Rollstuhl. Der selbst zusammengebaute und gepimpte dreirädrige Rollstuhl entstand, als Philipp eine Weile auf Grund einer Operation nicht wie gewohnt mobil war. Die getunte Fortbewegungsmaschine ist gefedert und fährt auf drei Rädern durch fast jedes Gelände. Dank zwei 1000W Motoren werden dabei auch ordentliche Geschwindigkeiten erreicht.

Die Serienproduktion ist derzeit zwar nicht geplant, aber es gibt wohl sogar schon einige Anfragen. Ihre Ideen sind halt immer trendverdächtig. Für 2019 hatten sie in unserem Artikel ein Voranschreiten der Entwicklungen in der autonomen Luftfahrt prophezeit. Auf der Maker Faire Darmstadt könnt ihr sie persönlich fragen, was sie in der Richtung planen.

Mütter schnallt eure Babys an

Doch das ist noch nicht alles – neben dem Rollstuhl gibt es einen weiteren flotten Flitzer: das motorisierte Bobbycar. Obacht! Denn mit einem 15PS Motor kann das kleine Plastikauto, das eigentlich für Kinder zwischen einem und drei Jahren ist, Geschwindigkeiten bis zu 60 km/h erreichen. Da muss man gut aufpassen, dass man nicht aus der Kurve fliegt. Also probiert das lieber nicht zuhause, sondern erlebt es auf der Maker Faire.


Abonniere jetzt unseren Nerdletter für Rhein-Main und bleibe auf dem Laufenden

Übrigens: Das Gelände der Maker Faire an der h_da ist barrierefrei – Rollstühle aber auch Kinderwägen oder auch andere experimentelle Fortbewegungsmittel können also problemlos alle Stände besuchen.

Bastlertraum dank Internet-Fame

Johannes und Philipp sind Vollzeitbastler. Als Freiberufler arbeiten sie den ganzen Tag an ihren Ideen und Projekten und filmen das. Das ist ziemlich radikal und folgt keinem klassischen Karrieremuster. Dank ihrer spektakulären Projekte, wie der fliegenden Badewanne, die weltweit mediales Aufsehen erregte oder der Amphibienbadewanne hat ihr YouTube-Kanal schon mehr als sieben Millionen Aufrufe – pro Monat! Zusammen mit ihrem erfolgreichen Instagram Account finanzieren sie sich so ihr Bastlerleben durch einen Mix aus Spenden, Kooperationen mit Firmen und seit kurzem auch über den Verkauf von T-Shirts und Hoodies.

#DOsomething – Hier sind die Tipps der Real Life Guys für euch

Rund um ihr spektakuläres Baumhaus haben die Jungs ihr Motto #DOsomething zum Leben erweckt. In viele Schritten von der Wendeltreppe über eine Dusche bis hin zur Integration von IoT-Devices (Internet of Things – Geräten) haben sie sich in zwölf Metern Höhe ein kleines Paradies erbaut. Dazu passend gibt es schicke #DOsomething T-Shirts und Hoodies, die der Öffentlichkeit zeigen, dass man ein Fan der Real Life Guys ist. Das soll dazu beitragen, dass sich auch im echten Leben die Fans der Jungs erkennen und dann gemeinsam loslegen. Das ist nämlich aus Sicht der Jungs das Wichtigste im Leben: Gemeinsam aktiv werden und etwas zu tun.

Was meint ihr – juckt es euch da nicht auch, endlich mal loszulegen? Damit das etwas einfacher wird, haben die Jungs etwas für euch vorbereitet:

Die Top 5 #DOsomething-Liste

    1. Ruf mal wieder an. Überrasche alte Freunde, mit denen Du länger keinen Kontakt hast mit einem Anruf und schmiedet gleich Pläne.
    2. Fahre ohne dein Handy in eine fremde Stadt und lass dich überraschen.
    3. Sobald das Wetter es zulässt: Trommle Deine Freunde zu einer Fahrradtour zusammen und macht ein Picknick.
    4. Lerne etwas Neues – eine neue (Programmier-)Sprache, ein Instrument oder vielleicht stricken?
    5. Bau was! Bastle was! Sei kreativ – Ideen kannst Du Dir zum Beispiel am 23. Februar auf der Maker Faire Darmstadt holen. Hol Dir jetzt dein kostenloses Ticket!

Johannes und Philipp sagen:

“Wir freuen uns total auf die Maker Faire Darmstadt. Kommt bei uns vorbei und schaut euch unsere coolen Geräte an. Wir freuen uns auf eure Ideen und den Austausch mit euch.”

Abonniere jetzt unseren Nerdletter für Rhein-Main und bleibe auf dem Laufenden

Außerdem würden uns freuen, wenn du hier dein Feedback als Kommentar hinterlässt!