CodingEventsHowToMAKERoboter

Who let the Bots out? Who? Who?

By 07.02.2019 No Comments

Sehr frei übersetzt: “Wer lässt die Roboter aufeinander los? Wer? Wer?” 

So wird gebaut

Wenn von 12:00 bis 16:00 am 23.02.2019 Michael mit euch am Campus Schöfferstraße der Hochschule Darmstadt aus alten Getränkedosen, Elektroschrott und weiterem Kreativmaterial, fantasievolle Kreaturen entstehen lässt, wisst ihr: Der 3. HeBoCon-Workshop ist da! Sieben Teams zu maximal drei Personen können dafür gegen Zahlung einer Materialpauschale hier vorab einen vollständigen Grundbausatz erwerben. Doch auch Kurzentschlossene und jene, die bereits (Teil-) Roboter besitzen, werden vor Ort beim Tüfteln unterstützt und können am Wettbewerb teilnehmen (siehe: So macht ihr mit). Bringt gerne Kuriositäten, Gedöns und Elektronik mit, die ihr verbauen oder anderen zur Verfügung stellen wollt. Das Alles findet im Rahmen der Maker Faire Darmstadt statt. 

So wird gespielt

Um 16:15 treten die Roboter in unserer Arena beim großen HeBoCon-Spektakel gegeneinander an. Dabei gilt es, den gegnerischen Roboter aus dem vorgegebenen Feld zu drängen und dabei eine möglichst gute Figur abzugeben. Hochspannung, unerwartete Wendungen, dramatische Szenen und ausgelassenes Lachen und Kreischen sind dabei “vorprogrammiert”. Nach dem Ausscheidungsprinzip gewinnt am Ende der einzig ungeschlagene Roboter und beschert seinem Erbauer das Lob der Unterlegenen sowie einen Ehrenpreis.  


Abonniere jetzt unseren kostenlosen Nerdletter für Rhein-Main und bleibe auf dem Laufenden

So macht ihr mit

“Don´t bring your own Booze – Bring your own Bot!” Wer seine eigene Technik mitbringt, kann sich hier anmelden. Das gilt auch für kurzentschlossene Tüftler. Wer noch einen Bausatz von Michael erwerben möchte, meldet sich bitte hier an (nur noch wenige verfügbar). Es empfiehlt sich ein Mindestalter von 11 Jahren. Zusätzliche Infos zum 3. HeBoCon findet ihr hier. Wir freuen uns darauf, mit euch Digitalisierung und Technik live zu erleben und vor allem: Jede Menge Spaß zu haben.

You let the Bots out! You! You!    

 

Sollte jeder seinen eigenen Roboter haben?

Wir sind gespannt auf deine Meinung. Hinterlasse dafür einfach hier einen Kommentar: