AUF DER MAKER FAIRE IN DARMSTADT

Am 23. Februar findet am Campus Schöfferstraße der Hochschule Darmstadt der nächste HeBoCon statt.


Wenn ihr euch hier für unseren Nerdletter anmeldet, ist der Eintritt zur Maker Faire für euch dieses Jahr kostenfrei. Kinder bis 11 Jahre kommen gerne einfach so dazu. 


Lach-Tränen in den Augen:
Wer gewinnt den HeBoCon diesmal?

Da ist wieder Tumult angesagt: Auch bei der Maker Faire Darmstadt veranstalten wir wieder einen großen “HeBoCon”. Das bei Groß und Klein beliebte Sumu-Ringen der selbstgebauten Roboter. Nirgends auf der Veranstaltung gibt es soviel Geschrei und Emotionen! Selten wird auf unseren Maker-Messen so viel gelacht, wie beim HeBoCon.

Übrigens: Anmelden könnt ihr euch für den kommenden HeBoCon hier:

HeBoCon auf der ://webweek 2017
HeBoCon Impressionen ://webweek

Und so geht's!

Was sind die HeBoCon-Regeln?
Das Rezept des japanischen Wettbewerbs: Jeder baut einen low-tech Roboter, der im Duell seine Gegner aus dem Ring (ca 1m x 70 cm Fläche) schubsen soll. Der letzte Roboter im Auscheidungskampf gewinnt.

Muss ich Technikprofi sein?
Nein keinesfalls, denn Achtung! Für zu große technische Raffinesse gibt es sogar Punktabzug. Deswegen gerät das Roboter-Sumu jedesmal zu einer urkomischen Veranstaltung.

Muss ich mich anmelden?
Ja, bitte melde dich 'HIER' an.

Was bedeutet HeBoCon eigentlich?
Der HeBoCon ist eine jahrtausendealte japanische Roboter-Kampfkunst. Entwickelt wurde sie von den alten Roboter-Samurai, um den Roboter-Kaiser zu schützen. Genau wie beim Bushidō, was übersetzt „Weg des Kriegers“ bedeutet, heißt Hebocon, „Weg des Roboters“. Es handelt es sich um eine nur mündlich überlieferte… (... ätsch, wir wissen es in Wirklichkeit auch nicht.)

Toffee-Figher HeBoCon
HeBoCon Roboter auf der ://webweek

Wie sind die Regeln ganz genau?
Wie beim Sumo ist das Ziel, den Gegner vom Spielrett (ca 100 cm x 70 cm) zu schubsen oder umzuwerfen. Dabei tritt zuerst der leichteste Roboter des Wettkampfs gegen den Zweitlichtesten an…und so fort.

  • Die low-tech Roboter dürfen maximal 50×50 cm groß sein
  • Maximales Gewicht: 1 kg
  • Keine Waffensysteme an Bord
  • mail-forward
    Lenkung ist erlaubt, genau wie alles, das dem Publikum Freude bereitet
  • mail-forward
    High-Tech = Punktabzug!
  • mail-forward
    Bei Unentschieden: Wer sich am weitesten nach vorne bewegt hat, gewinnt

Allerdings zeigt sich in der Praxis, dass viele teilnehmende Roboter nicht mal geradeaus fahren. Wer aber vom Brett fährt, verliert. Deswegen kann sogar ein normales Kuscheltier, das sich gar nicht bewegt, gewinnen. Sollten sich beide Ringer nicht bewegen, entscheidet das Publikum.

Um wieviel Uhr findet der HeBoCon statt?
Am Samstag, 23.2.2019 um 16:15 findet der HeBoCon-Entscheidungskampf statt.
Der Workshop zum selbst mitbauen startet ab 12:00 am selben Tag.


HeBoCon Workshop

Die Community wird immer aktiver, so wird auch dieses Mal ein Workshop von Michael Ibsen auf die Beine gestellt, bei dem Du auch ganz spontan deinen eigenen Schrott-Roboter bauen kannst.

Im Workshop sollen bis zu 15 Roboter gebaut werden können. Der Bau eines Roboters nimmt je nach Erfahrung des Bastlers und Komplexität des Roboters ca. 2-4 Stunden in Anspruch. Der Workshop geht von 12 Uhr bis 16 Uhr.

Es werden euch Arbeitsplätze zur Verfügung stehen.

Melde dich hier zum Nerdletter an und erfahre mehr über interessante Themen aus deiner Region.

HeBoCon Workshop

HeBoCon Roman Kessler auf der ://webweek 2017
Roman Kessler Vortrag auf der HeBoCon 2017 auf der ://webweek

KONTAKT


+49 (0) 176 924 36 38 7
info@make-rhein-main.de